Lehrgang Psychologische Beratung



Lehrgangsüberblick
Dieses Curriculum vermittelt fundiertes Wissen in der Methodik der psychologischen Beratung. Rollenbilder und Beziehungsmodelle, unterschiedliche Settings, das Beratungsgespräch an sich wie auch Techniken der Gesprächsführung werden gemeinsam erarbeitet. Auf den Bereich der Krisenintervention und der Abgrenzung der psychologischen Beratung gesunder Menschen zur Behandlung krankheitswertiger Störungen wird eingegangen. Rechtliche, ethische und wirtschaftliche Zusatzinhalte bilden zusammen mit dem fachlichen Bereich der psychologischen Beratung eine Einheit. Der Lehrgang ist der theoretische Teil der Ausbildung zur eigenständigen Berufsausübung in psychologischer Beratung.
Info-Broschüre Terminüberblick 2019

Lehrgangsüberblick

Kosten: ab EUR 2.600,- (USt. befreit)
Lehrgangsstart: 01. März 2019
Informationsabend: Mi., 20 Februar 2019, 17 Uhr bei AAP (Vereinsgasse 15, 1020 Wien)
ReferentInnen: Mag. Sabine Heschgl, Univ.-Doz. Dr. Walter Renner, Mag. Harald Janisch, Univ.-Doz. Dr. Andreas Klein, Mag. Katharina Seebacher-Wunsch, Beate Kolouch, Dr. Reinhard Dittrich, MSc, Mag. Wolfgang Marx
Anmeldeschluss: zwei Wochen vor Lehrgangsstart
Veranstaltungsort des Lehrgangs: Wien, es wird der vollständige Lehrgang angeboten
Ausbildung zur Erlangung der Qualifikation zur eigenständigen Berufsausübung in der psychologischen Beratung, spezielle Anrechnungsmöglichkeiten für AbsolventInnen der Studienrichtung Psychologie (Bachelor bzw. Magister). Anerkannter Lehrgang von der WKO mit ZA-LSB 309.0/2016

Lehrgangsbeschreibung

Sie erlernen fachliche Handlungskompetenzen u.a. in den Bereichen Methodik der psychologischen Beratung und Krisenintervention. Ihre eigenständige Berufsausübung bereiten Sie durch die Module Recht, BWL und Ethik vor. Einführende Elemente wie auch der Zusammenhang zu angrenzenden Fachbereichen ist z.B. für AbsolventInnen der Studienrichtung Psychologie (Bachelor, Magister) anrechenbar.
Die detaillierten Informationen entnehmen Sie bitte unserem Lehrgangsüberblick.

Über die ReferentInnen

Dr. Christine Arwanitakis
+ Klinische Psychologin
+ Gesundheitspsychologin
+ Psychotherapeutin der tiefenpsychologischen Tranksaktionsanalyse
+ Lebens- und Sozialberaterin
Dr. Reinhard Dittrich, MSc
+ Doktor der Rechtswissenschaft
+ mehr als 20 Jahre Tätigkeit als Wirtschaftsjurist, Personalchef und Geschäftsführungsmitglied
+ eingetragener Mediator (seit 2005)
+ Coach (ACC)
+ Unternehmensberater
Mag. Sabine Heschgl
+ Klinische Psychologin
+ Gesundheitspsychologin
+ Bewegungsanalytische Tanztherapeutin
+ Dipl. Ernährungscoach
+ Lebens- und Sozialberaterin
Mag. Harald Haris G. Janisch
+ Fachgruppenobmann Personenberatung und -betreuung WK Wien
+ Psychologischer Berater, Sportwissenschafter
+ Universitätslektor Karl Franzens Universität Graz
Beate Kolouch
+ Lebens- und Sozialberaterin
+ akad. Supervisorin
+ Sprecherin der Fachgruppe Personenberatung und -betreuung WK Wien
Univ.-Doz. Dr. Andreas Klein
+ Doktorat in evangelischer Theologie
+ Habilitation für systematische Theologie (Dogmatik und Ethik)
+ Universitätslektor an der Universität Wien
Mag. Wolfgang Marx
+ Klinischer Psychologe
+ Gesundheitspsychologe
+ Notfallpsychologe
+ Kriminalpsychologe
+ Sexualtherapeut
Mag. Katharina Seebacher-Wunsch
+ Juristin mit abgelegter Rechtsanwaltsprüfung + Mediatorin

Zertifizierung / Berufsausübung

Nach Abschluss des Lehrgangs erhalten Sie ein Zertifikat über den Lehrgangsbesuch "Psychologische Beratung".
Zudem können Sie die gewerbliche Berufsberechtigung zur Ausübung der psychologischen Beratung (Details: Infobroschüre Kapitel 10, Seite 12) erlangen, indem Sie noch folgende Nachweise erbringen
+ 30-150 Stunden Selbsterfahrung
+ 750 Stunden praktische Tätigkeit (inkl. Supervision, Beratungsfälle, Peer Groups, Praktikum, Seminarabhaltung, Vor- und Nachbereitung) – kein Arbeitsverhältnis durch gesetzliche Rahmenbedingungen notwendig
Die Gewerbeanmeldung erfolgt bei der zuständigen Gewerbebehörde (z.B. für Wien: MA 63). Der Lehrgang ist bei der Zertifizierungsstelle der Wirtschaftskammer Wien eingereicht und wird im Einvernehmen mit der zuständigen Fachgruppenleitung der Wiener Wirtschaftskammer durchgeführt.

Möglichkeit eines weiterführenden Master-Studienganges (auch ohne Erststudium) als Fernstudium über die Hamburger ALP Akademisches Lehrinstitut für Psychologie GmbH in MSc in Kommunikations- und Betriebspsychologie.
"Wir sind erst zufrieden, wenn Sie mit uns zufrieden sind."

Feedback

"Die Gewerbeanmeldung zum Lebens- und Sozialberater auf Basis des Kurses bei Ihnen hat problemlos geklappt. Vielen Dank nochmals für die reibungslose Organisation und die Interessanten Inhalte.