Universitätslehrgang für Biofeedback und Neurofeedback mit ECTS Punkten



Der Universitätslehrgang "Ausbildung zur/m Biofeedbacktherapeutin/en“: Die Ausbildung ist modular aufgebaut und kann innerhalb von 6 Tagen im Zuge eines Intensivwochen-Seminars besucht werden. Die dabei zu absolvierenden drei Module können aber auch von Ihnen individuell zusammengestellt werden. Vier Tage entfallen auf die Grundausbildung (Modul 1 und Modul 2) und zwei Tage auf die Therapieausbildung (Modul 3). Für den Lehrgang erhalten Sie 6 ECTS Punkte.
Ausbildungsüberblick
Kosten: je Seminartag EUR 275,- pro Tag (für KundInnen von Insight Instruments 10% Rabatt)
Referenten: siehe Registerkarte "ReferentInnen"
Anmeldeschluss: jeweils zwei Wochen vor Modul-Start
Veranstaltungsort: Wien, Salzburg
Weiterbildung für Klinische PsychologInnen, GesundheitspsychologInnen, PsychotherapeutInnen und ÄrztInnen
 
Modul 1 - Ausbildungsbeginn (3 Tage)
+ Basis der Biofeedbackbehandlung
+ Einsatzmöglichkeiten
+ Handhabung der Sensoren und der Software
+ Hautleitwert, Puls, Durchblutung, Hauttemperatur, EMG, Atem
+ Stressdiagnostik ( 3. Tag)
 
Modul 2 - Therapie- und Sitzungsgestaltung (1 Tag)
+ Stressdiagnostik und Therapie
+ Dateninterpretation
+ Aufbau individueller Behandlungsprogramme
+ Grundlagen der Stresstheorie, akuter und chronischer Stress
+ Vegetative Reagibilität physiologischer Parameter
+ Vegetative Reaktionsbereitschaft und THerapieauswirkungen
+ Stressdiagostik: Aufzeichnung, Interpretation, Therapieplanung bei verschiedenen Indikationen
+ Sitzungsgestaltung
+ eintägig

Modul 3 - Vertiefung (2 Tage)
Sie können derzeit aus zwei verschiedenen Schwerpunkten wählen:

Psychosomatik:
+ Biofeedback bei Kopf- und Rückenschmerz
+ HRV-Biofeedback, Bluthochdruck
+ Biofeedback-Behandlung psychischer und psychosomatischer Störungen)

Neurofeedback
+ Grundlagen von Neurofeedback
+ Interpretation und Grundlagen des EEG
+ Praktische Übungen zur ADHS Behandlung
Intensivwoche
Die gesamte Ausbildung wird in einer kompakten Blockveranstaltung in Salzburg und Wien abgehalten (Biofeedback-Intensivwoche)
Terminüberblick

Salzburg:
+ 20.-25. November 2017: Biofeedback-Intensivwoche
+ 19.-24. Februar 2018: Biofeedback-Intensivwoche
+ 17.-22. September 2018: Biofeedback-Intensivwoche
+ 19.-24. November 2018: Biofeedback-Intensivwoche

Wien:
+ 16.-21. Juli 2018

Über die Referentinnen und Referenten

Dipl.-Ing. Dr. Dieter Kropfreiter
Gründer der Europäischen Biofeedback Akademie
Entwicklung psychophsiologischer Diagnose- und Biofeedbacksysteme
Initiator und Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Biofeedback DGBFB.

Prof. Dr.med. Michael Bach
+ Ärztlicher Leiter der Biofeedbackakademie Deutschland und Österreich
+ Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
+ Psychotherapeut mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie
+ ÖAK Diplom für Spezielle Schmerztherapie
+ Leiter des Medical Park Klinic Chiemseeblick

Mag. Karin Heger
+ Psychologische Leiterin der Biofeedbackakademie in Österreich
+ Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin
+ Zertifizierte Biofeedback-Therapeutin (BFA)
+ Diplom in Chronomedizin
Dr. Elena Huse
+ Studium der Psychologie an der Uni Mannheim, Promotion in Schmerzforschung an der Uni Tübingen
+ Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie)
+ Leitende Psychologin an der psychosomatischen Fachklinik Luisenklinik in Bad Dürrheim
Mag. Rene Adler
+ Klinischer Psychologe, Gesundheitspsychologie
+ Diplom-Psychologe im Medical Park Prien Kronprinz im Bereich Psychosomatik
Mag. Nina Lehner
+ Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin
+ Biofeedbacktherapeutin
+ Trainerin der Erwachsenenbildung in den Bereichen Arbeit und Beschäftigung
Dipl.-Psych. Natalie Bayas
+ Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie)
+ Biofeedbacktherapeutin (BFA)
+ anerkannte Kursleiterin für Autogenes Training
+ Fachreferentin Schmerztherapie
Mag. Bettina Brunner
+ Ausbildung zur Klinischen Psychologin und Gesundheitspsychologin (AAP)
+ Ausbildung zur Biofeedbacktherapeutin (BFA)
+ Biofeedbacktherapeutin in der Biofeedbackambulanz EMCO Privatklinik, Bad Dürrnberg
OA Dr. med. Arne Zastrow
+ Oberarzt an der Univ.-Klinik Heidelberg
+ Anwendung von SOFTmed in Therapie und Forschung
Natalie J. Fischer
+ Diplom-Psychologin
+ Mental-Top Trainerin
+ Meditationslehrerin

Zertifizierung mit Universitätszeugnis

Nach Absolvierung der Module 1-3, Einreichung einer Abschlussarbeit in Form einer Falldarstellung von 10 Sitzungen und Absolvierung von fünf Stunden Supervision bei ausgewählten Biofeedback-SupervisorInnen, erhalten Sie ein Zertifikat als Biofeedback-TrainerIn bzw. -TherapeutIn. Auf Wunsch bekommen Sie auch ein Universitätszeugnis der Sigmund Freud Privat Universität inklusive von 6 ECTS Punkten. Gerne können wir Ihnen hierzu alle Details auf Anfrage zusenden.
+ Biofeedback-TrainerIn: für alle Berufsgruppen zugänglich
+ Biofeedback-TherapeutIn: für Klinische PsychologInnen, GesundheitspsychologInnen, PsychotherapeutInnen, ÄrztInnen, ErgotherapeutInnen, PhysiotherapeutInnen

Das Wissen wird als Weiterbildung vermittelt. Das bedeutet, dass Sie es im Rahmen Ihrer bereits bestehenden beruflichen Qualifikationen anwenden können. Es handelt sich nicht um eine Ausbildung zur Erlangung neuer berufsrechtlicher Qualifikationen.