MSc Arbeits- Organisationspsychologie und HR Management



Der MSc "Arbeits-, Organisationspsychologie & HR Management" wird in Kooperation mit der Österreichischen Akademie für Psychologie (AAP) angeboten(*)

Homepage der FH BFI Wien
Programmüberblick


Der dreisemestrige Masterlehrgang MSc "Arbeits-, Organisationspsychologie und Human Resources Management" verbindet interdisziplinäre Kompetenzen durch innovative Methoden des HR–Managements mit ausgewählten Werkzeugen der Arbeits- und Organisationspsychologie und den relevanten Methoden aus Management, Betriebswirtschafslehre und Recht, und schafft hiermit einen einzigartigen, fächerübergreifenden Zugang für erfolgreiche Unternehmen und deren MitarbeiterInnen.

In einem dynamischen und volatilen Umfeld sind Unternehmen gefordert, ihre Strategien und Wertschöpfungsketten permanent zu hinterfragen und anzupassen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit bestmöglich zu erhalten. Nicht nur Unternehmen verändern sich, auch die Menschen, die darin arbeiten. Für eine erfolgreiche Bewältigung all der Aufgaben und Erfordernisse sind ExpertInnen gefragt, die die Prozesse - Geschäfts-, Strategieentwicklungs- und Umsetzungsprozesse - erfolgreich begleiten können und dabei sowohl den Menschen als auch die Organisation in den Mittelpunkt stellen.

Die Fachhochschule des BFI Wien beschreitet mit dem MSc "Arbeits-, Organisationspsychologie & Human Resources Management" innovative Wege hinsichtlich der interdisziplinären curricularen Gestaltung innerhalb der Hochschullandschaft. Die interdisziplinäre Vermittlung von arbeits-, organisations- und wirtschaftspsychologischen Methoden sowie Werkzeugen des Human Resources Managements und betriebswirtschaftlichem Know-how stellen das Alleinstellungsmerkmal dieses Masterlehrgangs dar.

Studieninhalte
  • + Arbeits- und Organisationspsychologie
  • + Sozial- und Wirtschaftspsychologie
  • + Prozesse der Personalentwicklung
  • + Organisationskultur, Führung und Motivation
  • + Volks- und Betriebswirtschaftliche Trends
  • + Forschungsmethoden und Statistik
  • + Anwendungsbezogene Theorien, Techniken und Methoden
  • + Der Mensch im betrieblichen Kontext
  • + Strategische und Operative Unternehmensführung
  • + Moderne Methoden der Organisationsberatung
  • + Change Management, Performance Management

Abschluss / Titel: Master of Science (MSc) „Arbeits-, Organisationspsychologie & HR Management“
Wissenschaftliche Leitung: Mag. Marion Roßhap und Mag. Sigried Schmiedl, MA
ECTS:
90
Kosten: € 3.320,- / Semester (mehrwertsteuerfrei), Ratenzahlungen sind auf Anfrage möglich. Förderung für InteressentInnen mit Hauptwohnsitz Wien.
Lehrveranstaltungssprache: Deutsch
Studienbeginn: März 2018
Studiendauer: 3 Semester, 460 Lehreinheiten
Studienplätze: berufsbegleitend 20 / Jahr
Studienzeiten:  Freitag Nachmittag/Samstag ganztägig, 3 wöchige Intervalle, 1 Blockwoche Montag – Samstag ganztägig pro Semester
Zielgruppen: AbsolventInnen einschlägiger Studienrichtungen, die eine Höherqualifizierung durch eine interdisziplinäre, praxisorientierte Weiterbildung erwerben möchten; MitarbeiterInnen und Nachwuchsführungskräfte, die sich auf führende Rollen in der Organisations- und Personalentwicklung oder als HR Business PartnerIn vorbereiten; PsychologInnen und UnternehmensberaterInnen in selbständiger Tätigkeit; Führungskräfte, EntscheidungsträgerInnen, UnternehmerInnen aus unterschiedlichen Bereichen, die unternehmerische Verantwortung übernehmen wollen.
Zugangsvoraussetzungen: anerkannter akademischer Abschluss oder gleichzuhaltende mehrjährige berufliche Erfahrung, gute Deutschkenntnisse, schriftliche Bewerbung, Aufnahmegespräch.
 
Kontaktdaten

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Österreichische Akademie für Psychologie (AAP)
Ansprechpartner: Andrea Nechtelberger MBA, MEd; Dipl.-Ing. Dr. Martin Nechtelberger
Tel. 01 / 406 73 70
Email: akademie@aap.co.at

Kontaktdaten der Fachhochschule:
Fachhochschule des BFI Wien, Postgraduate Center
Ansprechpartnerin: Barbara Lischka, MSc
Tel. 01 720 12 86-47
Email: barbara.lischka@fh-vie.ac.at

Überblick auf der Homepage der FH des BFI Wien.
(*) vorbehaltlich Genehmigung durch das FH-Kollegium.